Skip to main content

Bewerbung

Die Beschaffung finanzieller Unterstützung für Waldbesitzende gestaltet sich oft als ein bürokratischer und komplexer Prozess. Unser Ziel ist es, diesen Vorgang so unkompliziert wie möglich zu gestalten, um ihnen zu helfen. Vor der Bewerbung bitten wir Waldbesitzende daher, die folgenden Informationen vorzubereiten. Diese sind erforderlich, damit die unabhängige Kommission aus Expert:innen Ihr Projekt bewerten und sicherstellen kann, dass der entstehende Waldbestand klimastabil ist.

Grundlage einer jeden Bewerbung ist ein schlüssiges waldbauliches Konzept, das auf den jeweiligen Standort zugeschnitten ist.

Schritt 1

Beschreiben Sie bitte die Ausgangslage Ihrer Fläche (max. 3 ha pro Waldbesitzer, pro Kalenderjahr), einschließlich etwaiger Kalamitäten wie Stürme oder Borkenkäferbefall, sowie deren Besonderheiten z.B. Hanglage, sandiger Boden oder Dürregebiete etc.

Schritt 2

Da Sie Ihre Fläche am besten kennen, erklären Sie uns bitte Ihr Waldbaukonzept und warum Sie sich für den gewählten Mix aus Baumarten entschieden haben (mindestens drei Arten, keine davon über 50%). Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der Baumarten, solange sie den örtlichen Bedingungen entsprechen.

Schritt 3

Geben Sie uns Einzelheiten zur geplanten Pflanzung sowie zum Schutz der Pflanzen vor Wildverbiss.

Schritt 4

Erstellen Sie bitte eine Kostenkalkulation, die die folgenden Punkte umfasst: Kosten für die Flächenvorbereitung, Anzahl der Pflanzen, Art der Pflanzen, Pflanzverfahren und Schutzmaßnahmen.

Wir von WeReforest e.V. unterstützen Maßnahmen, die einen ökologischen Mehrwert qualitativen oder zeitlichen Vorteil im Vergleich zu einer sukzessiven Wiederbewaldung erwarten lassen. Ziel ist die Entstehung von multifunktionalen Wirtschaftswäldern, die klimastabil und strukturreich sind.

Jetzt bewerben!